http//www.quantec-sensors.com/anfrage/anfrage-ertuechtigung-der-infrastruktur/

Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung: Anfrage über die Ertüchtigung von Befeuerungssystemen

Die EEG-Novelle 2019 [§9 Abs. (8)] verpflichtet Betreiber von Windenergieanlagen an Land, die nach den Vorgaben des Luftverkehrsrechts eine Nachtkennzeichnung betreiben müssen, zur Ausstattung ihrer WEA mit einer Einrichtung für die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung (BNK). Die Pflicht gilt nach derzeitigem Stand ab dem 31. Dezember 2022.

Vor dem Hintergrund des sehr straffen Zeitplans und der Tatsache, dass bis zum Stichtag etwa 13.000 Windenergieanlagen in Deutschland mit einem BNK-System ausgestattet werden müssen, empfehlen wir sicherzustellen, dass die Befeuerungssysteme sowie die Netzwerke Ihrer Windparks die Anforderungen für die Realisierung bedarfsgesteuerter Nachtkennzeichnung erfüllen, bzw. möglichst deren Ertüchtigung frühzeitig zu beauftragen – unabhängig davon, welches Detektionssystem zum Einsatz kommen soll. Vgl. Empfehlung des BWE.

 

Anfrage-Formular

Name des Windparks
Anzahl der WEA
Angaben zu den Windenergieanlagen
ID WEA Typ Befeuerung Breite (Dez. °) Länge (Dez. °)



Absender-Kontaktdaten
Anrede
Vorname Zuname
Firma
Straße
PLZ Ort
Telefon
E-Mail
Hinweis: Ohne dieses Einverständnis ist ein Absenden der Anfrage nicht möglich.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ein auf diese Angaben bezogener Informationsaustausch zwischen der Quantec Sensors GmbH und ihren in das Projekt einbezogenen Kooperationspartnern erfolgt.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die Quantec Sensors GmbH die durch mich genannten Koordinaten anonymisiert für eigene Zwecke verwendet.
Nehmen Sie mich bitte in den Kreis Ihrer Newsletter-Empfänger auf.